Seite auswählen

Rentnerin schaut nett in die KameraWenn sich jemand nach vielen arbeitsreichen Jahren „zur Ruhe setzen“ will, muss der Stuhl besondere Ansprüche erfüllen. Unsere Stühle für Senioren mit stabilen Armlehnen erleichtern das Aufstehen und verstellbare Rückenlehnen ermöglichen eine bequeme Sitzposition. Die Bezüge sind abnehmbar und waschbar.

Die richtige Auswahl der Möbel für Pflegeheime und Seniorenheime ist für das Wohlbefinden der Bewohner von großer Bedeutung. Daher achten wir besonders auf die Qualität und den Komfort der Stühle für Senioren. In der Einrichtung soll eine Atmosphäre wie zu Hause entstehen, damit die Bewohner sich von Anfang an wohlfühlen können. Wir beraten Sie gerne, um gemeinsam mit Ihnen die optimale Auswahl zu treffen. Gerne planen wir die Inneneinrichtung Ihrer Räume.

Sehen Sie sich doch einmal unser Angebot an Stühlen für Senioren an!

Zusammenfassung: wichtige Fakten über altersgerechte Stühle

  • Bequemlichkeit: Seniorenstühle müssen bequem sein. Polsterungen mit Taschenfederkern unterstützen dies.
  • Unterstützung: Um das Aufstehen zu erleichtern, sollten sie hohe Armlehnen haben. Sämtliche Ecken sollten abgerundet sein.
  • Kontraste: Viele ältere Menschen sehen schlechter. Daher sollten die Stühle mit kontrastreichen Stoffen auszurüsten sein.
  • Inkontinenzschutz: Kann im Alter mal passieren – die Inkontinenz. Abnehmbare Stoffe und waschbare Textilien machen das Malheur schnell ungeschehen.

Seniorengerechte Möbel – perfekt für Altenheim, Seniorenresidenz und Krankenhaus

Bei der Auswahl von Stühlen für Senioren muss in erster Linie darauf geachtet werden, dass sie praktisch sind. Es finden sich nur wenige Möbelstücke, die gezielt für Senioren konzipiert sind.

Dennoch gibt es viele Möbel, die sich für eine Seniorenwohnung eignen. Sie sollten ganz allgemein in einem soliden Zustand sein. Die Bedienung der wichtigsten Funktionen muss einfach und ohne großen Kraftaufwand möglich sein. Idealerweise haben die Möbel keine scharfen Kanten, damit das Verletzungsrisiko zum Beispiel bei Stürzen geringer wird. Stühle für Senioren müssen fest und sicher stehen und gegebenenfalls mit geeigneten Mitteln befestigt werden. So kann verhindert werden, dass das Möbelstück umkippt, wenn sich eine Person festhalten muss.

Stühle, Sessel und Sofas sollten eine relativ hohe Sitzfläche aufweisen, damit das Aufstehen für die Senioren nicht erschwert wird. Aus demselben Grund sollte der Sitz nicht zu weich sein. Als sehr hilfreich erweisen sich Sitzgelegenheiten mit Lehnen. Ein Tisch sollte nicht bloß einen Fuß in der Mitte haben. Mit sicheren Tischbeinen außen steht der Tisch fest und kann beim Abstützen nicht umkippen

Bequem: flexible Rückenlehne schwingt mit

Es ist einfach ein superbequemes Sitzgefühl, wenn die Rückenlehne nicht starr (und oft zu steil) ist, sondern angenehm mitschwingt. So wird trotz hoher Standsicherheit ein Schaukelstuhl imitiert und gibt Ihren Patienten und Bewohnern ein Wohlgefühl.

Abgerundete Ecken minimieren Verletzungsgefahr

Durch handschmeichelnde Materialien mit abgerundeten Ecken minimieren Sie die Verletzungsgefahr. Solche Möbel fasst man als Senior gerne an. Sie geben einem das Gefühl von Wohnlichkeit und Behaglichkeit.

Gehstockhalter für noch mehr Komfort

Alte Menschen haben eine reduzierte Koordinatinosfähigkeit. Der Gehstock gleitet da gern mal Richtung Boden. Und das Aufheben fällt den Menschen sehr schwer. Deshalb sind die Sitzmöbel mit einem Halter für Spazierstöcke ausrüstbar. So hat der Gehstock seinen festen Platz und kann nicht mehr umfallen.

Hörbücher leichter genießen: Lautsprecher in Ohrensessel-Rückenlehne

Schwerhörigkeit im Alter kann den Musikgenuss unmöglich machen. Statt im Raum eine für das Pflegepersonal unerträgliche Lautstärke einzustellen, kann die Musik jetzt direkt zum Bewohner kommen. Die in die Rückenlehne integrierte Audioanlage ist optional erhältlich und erleichtert den Musik- oder Hörbuchgenuss.

Nutzung für Rollstuhlfahrer – zargenlose Tische mit Anschraubplatte

Rollstuhlfahrer brauchen maximale Barrierefreiheit. Tische mit Zargen stören da nur. Für diese Anforderung können Sie Tische mit Anschraubplatte einsetzen. Diese sind selbstverständlich auch in Sonderhöhe erhältlich und können mit den Stühlen in Sonderhöhe kombiniert werden. Es sind Füße aus Stahl oder Holz erhältlich.

Essen direkt am Stuhl mit einem abnehmbaren Tablett

Für Senioren oder behinderte Menschen ist es oft einfacher, mit einem Tablett zu essen. Ein „Herausfallen“ aus dem Stuhl wird dadurch verhindert und das Essen kann leichter gereicht werden. Wir bieten verschiedene Arten von Tabletts für die Stühle an.

Schwenkbare Tabletts an mobilen Sitzmöbeln

Selbstverständlich können Tabletts auch schwenkbar an unseren mobilen Sesseln montiert werden. So kann der Sessel zwischen den Mahlzeiten ohne Hilfe normal genutzt werden. Zu den Mahlzeiten klappt der Bewohner oder ein Begleiter das Tablett nach oben und es entsteht eine Abstellfläche.

Stühle und Tische mit Sonderhöhen bei reduzierter Mobilität im Alter

 

Seniorenstuhl 3700 Palato KUSCH+CO

Einer der am häufigsten vorkommenden Sonderwünsche sind Sitzhöhen zwischen 40 und 55 cm. Gründe für eine Sondersitzhöhe sind:

  • Gelenkprobleme
  • Skelettkrankheit
  • Erholung nach OP
  • Physiotherapie
  • Schwangerschaft
  • Statur/Körperlänge

Alle hier gezeigten Stühle besitzen das GS-Zeichen. Sie erhalten die Spezialstühle für reduzierte Mobilität (reduced mobility) mit speziellen Optionen, z.B. Ausrüstungen für Brandschutz, Inkontinenzschutz, keilförmiger Sitzpolsterung und teilweise auch mit Infusionshaltern oder Gehstockhalter. Wir beraten Sie gerne.

Hygiene: desinfizierbare Oberflächen.

Oberflächen im professionellen Altenpflege- & Krankenhausbereich müssen desinfizierbar ausgerüstet sein. Holz-, Kunststoff- und Metallflächen sind porenlos glatt und optional antibakteriell und fungizid ausgerüstet. Die abnehmbaren Polster sind undurchlässig für Flüssigkeiten, dauerhaft keimdicht und wachstumshemmend für Bakterien. Dadurch lassen sich auch die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle spürbar reduzieren.

Abnehmbare Bezüge für leichte Reinigung.

Die Bezüge von Stühlen, Sesseln und Sofas können optional abnehmbar ausgerüstet werden. So können diese optimal gereinigt oder nachbestellt werden, wenn doch mal ein kleines Malheur passiert ist. Viele Infektionskrankheiten werden durch mehr hygienische Optionen und Maßnahmen in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeheimen aktiv vermieden.

Planen Sie gerade die Neueinrichtung von einem Altenpflegeheim?

Sprechen Sie uns gerne an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung. Dabei sind wir auf Unternehmen spezialisiert und beliefern keine Privatkunden. Auch als Architekt können Sie uns gerne ansprechen, wenn Sie Unterstützung bei der Auswahl und Recherche von passenden Produkten haben.